SCHWIND Combi Wavefront Analyzer

    Der Combi Wavefront Analyzer von SCHWIND vereint Topograph, Aberrometer und Scheimpflugkamera in einem. Diese Kombination ermöglicht es, alle relevanten Informationen zu bündeln und trägt so zu einer optimalen chirurgischen und diagnostischen Entscheidungsfindung bei.

    Expertenhilfe

    Mark Schweiger

    Senior Project Manager Capital Goods

    Allgemein

    Hauptmerkmale

    • „3-in-1“-Systemkombination vereint Topograph, Aberrometer und Scheimpflugkamera
    • Placido-Topograph: hohe Genauigkeit dank 1 µm Auflösung
    • Aberrometer: Überzeugende Präzision durch drei- bis sechsmal höhere Auflösung als marktüblich
    • Scheimpflugkamera: dreidimensionale, grossflächige Hornhautanalyse
    • Mehr Sicherheit durch detaillierte Pachymetriekarte und Keratokonus-Screening
    • Umfassende Auswertung kornealer und okularer Wellenfrontdaten in einem Schritt
    • Statische Cyclotorsionsinformation für höhere Präzision und Verlässlichkeit der Behandlungsergebnisse
    • Alle Diagnosedaten auf einen Blick

    Das Kombisystem vereint die Leistungen von SCHWIND PERAMIS und SCHWIND SIRIUS+. Der Combi Wavefront Analyzer liefert die Grundlage für die umfassende, besonders präzise Diagnose mit sehr hoher Detailauflösung. Bei der cornealen Wellenfront werden mehr als 5‘632 Analysepunkte bzw. eine Auflösung von 1 μm zu Grunde gelegt. Das Aberrometer von SCHWIND PERAMIS bestimmt mit Hilfe des einzigartigen Pyramidal Wellenfrontsensors mit bis zu 45‘000 Messpunkten die okularen Wellenfrontaberrationen.

    Product image

    Technische Daten

    SCHWIND PERAMIS

    Topographiegerät

    Kamera
    Zwei digitale FireWire Kameras
    Messtechnologie
    Placido-Scheibe + Scheimpflug-Kamera
    Analysebereich
    ø 12 mm
    Placido-Ringe
    22
    Messpunkte
    21.632 (Hornhautvorderfläche)
    16.000 (Hornhautrückfläche)
    Messbereich
    1 bis 100 dpt
    Auflösung
    ± 0,01 dpt, 1 μm
    Analysedurchmesser
    3, 5 und 7 mm
    Messpunkte
    21.632 (Hornhautvorderfläche)

    16.000 (Hornhautrückfläche)
    Messzeit
    < 1 Sekunde
    Datenexport an SCHWIND AMARIS Lasersysteme
    Corneale Wellenfront, Pachymetrische Daten

    Aberrometer

    Kamera
    Zwei digitale FireWire Kameras
    Messtechnologie
    Placido-Scheibe + Scheimpflug-Kamera
    Analysebereich
    ø 12 mm
    Messpunkte
    21.632 (Hornhautvorderfläche)
    16.000 (Hornhautrückfläche)
    Messbereich
    1 bis 100 dpt
    Messzeit
    < 1 Sekunde
    Datenexport an SCHWIND AMARIS Lasersysteme
    Corneale Wellenfront, Pachymetrische Daten

    Spezifikation

    Statische Cyklotorsionskontrolle (SCC)
    Optional
    Arbeitsabstand
    75 mm
    Gewicht
    ca. 14,2 kg
    Betriebsspannung/Stromaufnahme
    230/120 VAC, max 2,4 A
    Abmessungen (Höhe x Breite x Tiefe)
    51 x 31 x 28 cm

    SCHWIND SIRIUS+

    Scheimpflug-Kamera und Topographiegerät

    Kamera
    Zwei digitale FireWire Kameras
    Messtechnologie
    Placido-Scheibe + Scheimpflug-Kamera
    Analysebereich
    ø 12 mm
    Placido-Ringe
    22
    Messpunkte
    21.632 (Hornhautvorderfläche)
    16.000 (Hornhautrückfläche)
    Messbereich
    1 bis 100 dpt
    Auflösung
    ± 0,01 dpt, 1 μm
    Analysedurchmesser
    3, 5 und 7 mm
    Pupillometrie
    Skotopisch (0,04 Lux), mesopisch (4 Lux), photopisch (40 Lux)
    Messzeit
    < 1 Sekunde
    Datenexport an SCHWIND AMARIS Lasersysteme
    Corneale Wellenfront, Pachymetrische Daten

    Spezifikation

    Statische Cyclotorsionskontrolle (SCC)
    Optional
    Arbeitsabstand
    75 mm
    Gewicht
    ca. 14,2 kg
    Betriebsspannung/Stromaufnahme
    230/120 VAC, max 2,4 A
    Abmessungen ( Höhe x Breite x Tiefe)
    51 x 25 x 32 cm

    Expertenhilfe

    Mark Schweiger

    Senior Project Manager Capital Goods

    X

    Language Switch