Phakosystem DORC EVA Nexus

    Das zuverlässige und smarte EVA Nexus Phako- und Vitrektomie System besticht mit maximaler Sicherheit und hervorragender Effizienz. Die Fluidik wurde gegenüber dem Vorgänger komplett optimiert und setzt mit dem VTI-Pumpensystem neue Massstäbe. Bei kombinierten Eingriffen ermöglichen die unabhängigen Irrigations- und Infusionsleitungen eine neue Dimension der Kontrolle in der Vorder- und Hinterkammer.

    Expertenhilfe

    Fabian Kreis

    Product Manager Surgical

    EVA Nexus


    Hauptmerkmale

    • VTI-Pumpensystem: Reduktion von unerwünschtem Pulsieren gepaart mit präzisem Flow und schnell ansteigendem Vakuum
    • EVA Smart IOP – Stabiler, niedriger Druck in der Vorderkammer, auch während eines Post- Okklusions-Surges
    • Integrierte Lichtquelle mit 3 unabhängigen Ausgängen und anpassbaren Gelbtönen
    • Integrierter Laser mit Dorc- oder SMA-Anschluss
    • BSS-Management mit zweistufigem Warnsystem. Geeignet für alle BSS-Behälter
    • EVA INICIO – verbesserte Präzision und Kontrolle bei Mikroinjektionen
    • Tageskassetten-Funktion für den kostenoptimierten OP-Tag

    Sortiment

    • One-Cassette-System: Eine Kassette für das Vorder- und Hintersegment. Sowohl als Single-use als auch als Tageskassette erhältlich
    • Kompaktes, leichtes Phakohandstück «Sure Touch»
    • Breites Sortiment an Phakospitzen für Inzisionen im Bereich von 1.8 mm bis 2.8 mm
    • Hochgeschwindigkeits-TDC Cutter mit bis zu 16'000 cpm
    • Vitrektomie-Inzisionsgrössen in 20 G / 23 G / 25 G und 27 G
    • Breites Sortiment von Vitrektomie- Verbrauchsmaterial
    • EVA Aveta – Bahnbrechendes Trokarsystem mit Push-Fit-Infusionsverbindung

    Product image

    EVA Nexus Zubehör


    EVA EquiPhaco Phakospitzen

    DORC bietet zur EVA Nexus eine breite Auswahl an Phakospitzen. Die Spitzen sind sowohl als singleoder multi-use, gerade oder gewinkelt, mit 30° oder 45° Anschliff und in den Grössen 1.8 mm, 2.2 mm, 2.4 mm und 2.8 mm erhältlich. Die je nach Grösse verschiedenfarbig eingefärbten Sleeves sorgen für eine schnelle und optimale Platzierung und verringern gleichzeitig das Verwechslungsrisiko auf ein Minimum.

    Die EVA EquiPhako Phakospitzen werden im Set mit Spitze, Sleeve, Testkammer und Anziehschlüssel angeboten.

    Product image

    EVA Nexus INICIO Mikroinjektion

    Das erste zugelassene ophthalmologische Mikoinjektionssystem. Es wurde speziell für den Gebrauch mit der EVA Nexus entwickelt und bietet eine verbesserte Präzision und Kontrolle bei der Injektion von kleinsten Flüssigkeitsmengen.

    Hauptmerkmale

    • Kompatibel mit DORC Subretinal-Injektionskanülen
    • Ausfahrbare 41 G Spitze (innerer Durchmesser) zum einfacheren Einführen durch den EVA Aveta Trokar
    • Kann direkt an die EVA Nexus angeschlossen werden
    • Injektion mit kontrolliertem und präzisem Druck dank Steuerung durch EVA Nexus-Fusspedal
    • Erhältlich in 23 G / 25 G / 27 G

    Videos

    DORC EVA Nexus – Endoillumination

    DORC EVA Nexus – Equiphaco

    DORC EVA Nexus – Footswitch

    DORC EVA Nexus – INICIO microinjection

    DORC EVA Nexus – Fluidics: SMART IOP™

    DORC EVA Nexus – Vitrectomy: TDC

    DORC EVA Nexus – Fluidics: VacuFlow VTi

    Dokumente

    EVA NEXUS Brochure

    Bilder

    Expertenhilfe

    Fabian Kreis

    Product Manager Surgical

    X

    Language Switch